Spanien 2019

  • Rozas -> Villaframil: 11:12 - 11:42 (68km, 30min)

 

Flugplatz Villaframíl (Ribadeo). Im Hintergrund der Atlantik.
  • eine C22
  • zwei Piloten
  • drei Länder
  • fünf Passagiere (davon vier glücklich)
  • 21 Tage unterwegs
  • 3 Übernachtungen bei Freunden
  • 4 Übernachtungen in Hotels
  • 13 Übernachtungen unter dem Flügel
  • null Mal das Zelt aufgebaut
  • 43 Flüge
  • 67:49 Flugzeit (ohne die Passagierflüge)
  • 6935 geflogene km (ohne die Passagierflüge)
  • drei Flughäfen
  • 28 Flugplätze (davon 27 empfehlenswert)
  • nur ein Mal echte Schwierigkeiten bei der Treibstoffbeschaffung
  • nur ein Ereignis, das zur Nachahmung nicht empfohlen wird
  • null technische Probleme (nicht einmal ein platter Reifen)
  • jede Menge nette Menschen kennen gelernt

 

Route D MTFL 2019

Drei Wochen Flugnomadentum.
Für eine C22 schon mal gar nicht so schlecht...
  • Wyk -> Uetersen 10:40h - 12:04h (1:24h 155km)
  • Uetersen -> Uetersen 15:24h - 16:09h (0:45h 75km)

 

Die D-MTFL auf ihrem angestammten Stellplatz in der Halle in Uetersen.
  • Juist -> St. Michaelisdonn: 7:32h - 9:25h (1:53h 196km)
  • St. Michaelisdonn -> Wyk auf Föhr: 9:56h - 11:06h (1:10h 100km)

 

Wesermündung.
  • Gelnhausen -> Bielefeld: 10:38h - 12:49h (2:11h 215km)
  • Bielefeld -> Leer: 14:24h - 16:18h (1:54h 181km)
  • Leer -> Juist: 16:34h - 17:17h (0:43h 63km)

 

Nordküste der Insel Juist.
  • Freiburg -> Kempten: 10:01h - 12:53h (2:52h 285km)
  • Kempten -> Mosbach: 14:48h - 17:09h (2:21h 229km)
  • Mosbach -> Gelnhausen: 17:44h - 18:46 (1:02h 99km)

 

Der Taunus am Horizont.
  • Montelimar -> Vienne: 8:45h - 10:16h (1:31h 105km)
  • Vienne -> Bourg: 10:49h - 12:07h (1:17h 126km)
  • Bourg -> Besançon: 14:03h - 15:25h (1:22h 142km)
  • Besancon -> Freiburg: 15:56h - 17:25h (1:29h 173km)

 

Der Rhein querab Freiburg i. Br.
  • Viladamat -> Bézier: 12:02h - 13:58h (1:54h 173km)
  • Bézier -> Montelimar: 15:33h - 17:55h (2:22h 196km)


Feuer- oder Windschutz ?

Das Abenteuer hätte also heute zu Ende sein können...

Mit uns beiden an den Flügelenden hängend haben wir "nur" 20-30 Meter zurückgelegt, bis wir dann kurz vor dem Einschlag in den Jet A1-Tankwagen in einem winzigen Graben zum Stehen kamen.

  • Lumbier -> Binéfar: 10:12h - 12:19h (2:07h 215km)
  • Binéfar -> Viladamat: 15:26h - 17:35h (2:09h 245km)

 

Sonnenaufgang auf dem Flugplatz Lumbier. Auch hier waren die Betten aus Beton. Und die Menschen sehr feundlich.
  • Santander -> Lumbier: 13:15h - 15:48h (2:33h 256km)
  • Lumbier -> Lumbier: 18:44h - 19:09 (0:25h 39km)

 

Die Abendstunden lockten nochmals zum kleinen Rundflug.

Das Wetter spielte mit - wir kamen aus Santander weg. Wie geplant ging es, mitten durch die Berge, nach Lumbier. Die spanische Flugsicherung kümmerte sich rührend um uns.

Mit einem Rundflug bei Sonnenuntergang beschlossen wird den Tag.

Wir hängen in Santander fest. Die Wolken liegen fast auf, es regnet wie in Hamburg im Winter. Immerhin ist es so warm, dass wir beim Erkunden der Stadt nicht frieren.

Im MET-Office wurden wir ausgiebig beraten. Der Meteorologe sah eine gute Chance fürs Weiterfliegen für den Sonntag Nachmittag. Er hat auch am Sonntag Dienst und daher verabredeten wir uns schon einmal mit ihm. Die Strecke stand ohnehin ziemlich fest - hier in der Gegend gab es kaum Plätze, die wir benutzen dürfen. Daher sollte es nach Lumbier gehen. Von dort aus wollten wir dann entweder in Richtung der französische Atlantikküste oder, am Fuß der Pyrenäen entlang, Richtung Mittelmeerküste fliegen.

Ob wir am Sonntag wohl loskommen ?

  • Villaframil -> La Morgal: 11:25h - 13:24h (1:59 217km)
  • La Morgal -> Santander Seve Ballesteros: 15:33h - 17:25h (1:52 211km)


Anflug auf die Piste 29 in Santander

Heute mussten wir gleich zwei Landeanflüge auf kleine Flugplätze abbrechen. Am Ende parkten wir das Flugzeug auf dem Flughafen von Santander - was für Ultraleichte in Spanien eigentlich verboten ist, aber trotzdem überwiegend für Erheiterung sorgte.

D MTFL abflugbereit 1280

Die C22, bereits teilweise beladen, vor der Halle in Uetersen.

Es war so weit... Schmuel war angereist. Wir waren dabei, die C22 zu beladen und startklar zu machen. Am nächsten Tag sollte es auf die Reise gehen.

Unsere Planungen waren nicht sonderlich detailliert. Mit der C22 ist man gemütlich unterwegs, sehr abhängig von Wind und Wetter. Wir hatten drei Wochen Zeit, und eigentlich nur ein konkretes Ziel: den Flugplatz Sotos, ganz in der Nähe von Cuenca in Spanien. Hier hatte ich seit Jahzehnten gute Freunde. Sie auf dieser Reise zu besuchen erschien wünschenswert.

Also lautete der grobe Kurs für die nächsten Tage: Madrid !

  • Garray -> LEOS 9:51h - 12:33h (2:42h 274km)
  • LEOS -> Rozas 14:22h - 16:22h (2:00h 215km)

 

Unser Nachtlager in Garray (Soria).
  • Sotos -> Sotos: 10:51h - 11:17h (26min, 43km)
  • Sotos -> Sotos: 11:30h - 11:53h (23min, 38km)
  • Sotos -> Sotos 12:11h - 12:40h (28min, 46km)
  • Sotos -> Garray 13:32h - 14:59h (1:27h 197 km)

Kaum in Garray gelandet kam der Gewitterschauer.

Nach einigen Passagierflügen führte uns die Reise von Sotos zum Flugplatz Garray - gar nicht weit, aber definitv einen Besuch Wert. Ob für einen Tankstop, eine Übernachtung oder auch zum Segelflugtraining  - Besucher sind hier willkommen !

 

Las casas colgadas, Cuenca.

Ein Tag ohne Flugzeug und Flugplatz - wir übernachteten bei meinen Freunden, und genossen die Vorzüge einer Stadt. Die Altstadt von Cuenca ist mit ihrer malerischen Lage auf dem Felsplateau wohl eine der interessantesten Städte Spaniens mit vielen spektakulären Aussichtspunkten. 1996 wurde die Innenstadt von Cuenca von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

  • Sotos - Sotos 07:40 - 08:02 (0:23 36km)
  • Sotos - Sotos 08:32 - 08:56 (0:24 39km)

Diesen Tag verbrachten wir bei meinen Freunden in Cuenca. Den Morgen nutzten wir, um ein paar Passagierflüge drurchzuführen.

  • Castellón-> Sotos: 09:05h - 11:18h (2:13h 228km)

 

Flugplatz Sotos (Cuenca).
  • Castellón -> Castellón: 18:01h - 19:00h (0:59h 94km)

 

Mittelmeerküste bei Catellón de la Plana.
  • Viladamat -> Avinyonet del Penedés: 11:20h - 13:28h (2:08h 201km)
  • Avinyonet del Penedés -> Castellón de la Plana: 15:27h - 18:22h (2:55h 261km)

 

Kloster Montserrat.
  • Montélimar -> Perpignan Rivesaltes 9:08h - 11:59h (2:51h 285km)
  • Perpignan Rivesaltes -> Viladamat 14:35h - 15:37h (1:02h 106km)

 

Die D-MTFL in interessanter Gesellschaft. Flughafen Perpignan Rivesaltes.
  • Freiburg im Breisgau - Lons le Saunier 10:28 - 13:26 (2:58 305 km)
  • Lons le Saunier - Bourg Ceyzériat 15:12 - 15:53 (0:41 74 km)
  • Bourg Ceyzériat - Montélimar 16:40 - 18:36 (1:56 226 km)

 

Vorfeld in Bourg Ceyzériat.
  • Uetersen - Paderborn-Haxterberg 09:57 - 12:26 (2:28 243km)
  • Paderborn-Haxterberg - Worms 12:51 - 15:14 (2:22 262km)
  • Worms - Freiburg i. Br. 15:55 - 17:34 (1:38 200km)

 
C22 D MTFL in Freiburg

Unser Nachtlager in Freiburg. Bis zum Ende der Reise werden wir 13 mal ganz einfach unter dem Flügel übernachtet haben.

Das Wetter in Uetersen machte uns morgens keine all zu großen Hoffnungen - doch schafften wir es an diesem Tag bis in die südwestlichste Ecke Deutschlands.

Auf dem Flugplatz Freiburg wurden wir von Ramon Schnell, Geschäftsführer der Flugschule TAKEOFF, herzlich aufgenommen, und verbrachten gleich die erste Nacht der Reise unter der Tragfläche unserer C22.

Flugzeuge

UL-Doppeldecker Sunwheel

Beim Flug mit der "Sunwheel" weht Dir der Fahrtwind um die Nase !

weiterlesen    Flug buchen

 

Ultraleicht-Flugzeug C22

Die C22 ist ausgesprochen bequem und bietet eine fantastische Aussicht !

weiterlesen    Flug buchen

 

Routen

Hamburg

Sightseeing über den Dächern, Flüssen und Seen der schönsten Stadt Deutschlands !

weiterlesen    Flug buchen

 

Elbe

Containerfrachter, Kreuzfahrtschiffe und Segelboote. Von Finkenwerder bis Brunsbüttel die Elbe entlang.

weiterlesen    Flug buchen

 

Nordsee

Traumhafte Ausblicke über Inseln, Meer und Wattenmeer. Die Route bestimmen Sie...

weiterlesen    Route anfragen

 

Heimatflugplatz

Flugplatz Uetersen-Heist
Bültenkoppel 19
25492 Heist

 

Veranstalter

Thomas Leonhardt
Dorfstraße 89
25370 Seester

 

Kontakt

  info@abheben.hamburg
  01525 - 387 91 47
  Mo-So: 10.00 - 22.00

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen sowohl Cookies als auch Dienste von Google auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies und die Dienste von Google zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.